Startseite

Auf die Mischung kommt es an Vernetzungstreffen christliche Popularmusik des Bistums diesmal in Olpe

Am 17.11.2018 lädt das Erzbistum Paderborn wieder MusikerInnen, Aktive und Interessierte ein, die im Bereich Christlicher Popularmusik unterwegs sind, um sich zu vernetzen und fortzubilden. Im Erzbistum Paderborn gibt es viele Ehrenamtliche, die für und mit Kindern und Jugendlichen Musik machen. Einmal im Jahr wird vom Referat „Christliche Popularmusik in der Jugendarbeit“ das Vernetzungstreffen „be inspired“ organisiert, bei der es neben der Vernetzung auch um Fortbildung geht. In diesem Jahr steht neben Ute Balkenohl vom Referat Christliche Popularmusik ein Team aus Olpe hinter dem Vernetzungstreffen, in dem sowohl Ehrenamtliche als auch Hauptberufliche aus den Bereichen „Jugendarbeit“ und „Kirchenmusik“ mitarbeiten.

Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr bei der Technik: Viele Bands und Chöre haben durch ihre Kirchengemeinde und eigenes Material kleinere oder größere Anlagen zur Verfügung, damit sie bei der Gestaltung von Gottesdiensten, Firmung und Pfarrfesten auch für größere Mengen gut hörbar sind. Beim Vernetzungstreffen können sich die Ehrenamtlichen am Vormittag Grundlagenwissen aneignen: Welche Anlage ist für meine Gruppe die passende? Nutze ich Handmikros, Headsets, Chormikrophonie oder InEar? Wie singt man in ein Mikro, und was muss am Mischpult eingestellt werden, damit das Können der MusikerInnen und SängerInnen auch beim Zuhörer ankommt? Am Nachmittag haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich zwischen zwei Workshops zu entscheiden. Auf die einen wartet eine Spezialisierung im Bereich „Technik“, bei dem auch es auch um den richtigen Aufbau und die Verkabelung geht. Für die zweite Gruppe wird ein Workshop angeboten, in dem die rhythmische Begleitung von Christlicher Popularmusik im Vordergrund steht: Wie spielt man ein Cajon? Wie kann man Cajons und sonstige Rhythmusinstrumente einsetzen, damit sie den Gemeindegesang unterstützen und dem Lied Kontur geben? Das Vernetzungstreffen findet statt am Samstag, 17.11.2018 von 11 bis 18.15 Uhr in der Heilig Geist Kirche in Olpe, Rüblinghauser Str. 3 und beginnt mit dem Stehkaffee um 10.30 Uhr.

Die Anmeldung sollte möglichst bis 1.11.2018 über das Sekretariat der Abteilung Jugendpastoral erfolgen: Christel Berlage, 05251 125 1297, christel.berlage@erzbistum-paderborn.de. Die Teilnahmegebühr (15,- €) beinhaltet neben der Teilnahme am Workshop auch das Essen und Getränke; sie wird direkt vor Ort bezahlt.

Für weitere Informationen und Fragen steht Ute Balkenohl vom Referat Christliche Popularmusik in der Jugendarbeit zur Verfügung:

Erzbischöfliches Generalvikariat

Abteilung Jugendpastoral/ Jugendarbeit

Referat Christliche Popularmusik in der Jugendarbeit

Domplatz 3, 33098 Paderborn

Tel.: 05251/125-1515

E-Mail: ute.balkenohl@erzbistum-paderborn.de

www.it-sounds-good.de