Startseite

Auf solider Basis handeln und die Zukunft gestalten

Paderborn, 2. Mai 2019. Die Kirche erfüllt in der Gesellschaft viele Aufgaben: Sie steht Menschen in der Seelsorge zur Seite, engagiert sich im sozialen Bereich oder übernimmt Verantwortung in der Weltkirche. Das wäre nicht möglich ohne das Engagement vieler Menschen – aber auch nicht ohne das dafür nötige Geld. Dafür, dass die Kirche mit einer ausreichend finanziellen Grundlage Gutes tun kann, leisten die Kirchenmitglieder selbst den größten Anteil: durch die Kirchensteuer.

Mehr dazu erfahren Sie hier:

https://www.erzbistum-paderborn.de/38-Nachrichten/24743,Kirchensteuer%3A-Eine-Abgabe-die-viel-Gutes-m%F6glich-macht.html

 

Interessant dazu ist die anschließende Auswertung einer Studie der Albert-Ludwig-Universität Freiburg. Im Auftrag der katholischen und der evangelischen Kirche in Deutschland hat das Forschungszentrum Generationenverträge die Entwicklung der Mitgliederzahlen und der Kirchensteuereinnahmen bis zum Jahr 2060 berechnet. Die Studie umfasst die 20 evangelischen Landeskirchen und die 27 (Erz-)Bistümer der katholischen Kirche, darunter auch das Erzbistum Paderborn.

https://www.erzbistum-paderborn.de/38-Nachrichten/24749,Auf-solider-Basis-handeln-und-die-Zukunft-gestalten.html