Startseite

Europapolitik auf unterhaltsame Art

Alternativer G7-Gipfel der Caritas am 20. Mai auf dem Biggesee

 

Der Caritasverband Olpe setzt sich für ein geeintes Europa ein und ruft zur Teilnahme an der Europawahl auf. Im Vorfeld der Wahl findet am Montag, 20. Mai 2019 der „Alternative G7-Gipfel“ auf dem Biggeseeschiff „MS Westfalen“ statt. Das Schiff startet um 18.00 Uhr (Einlass ist ab 17:45 Uhr) ab Anlegestelle Sondern, die Veranstaltung dauert bis ca. 20.00 Uhr. Neben Hettwich vom Himmelsberg werden sieben Persönlichkeiten, die sich mit europäischen Themen wie soziale Ausrichtung, Frieden, Migration, Bewahrung der Schöpfung auseinandersetzen, an Bord sein. Karten für diese einzigartige Schiffstour sind zum Preis von 10,00 € (ein kleiner Snack ist inklusive) in der Geschäftsstelle des Caritasverbandes Olpe unter 02761 9668 -1016 oder rwissner@caritas-olpe.de erhältlich. Weitere Vorverkaufsstellen sind:

Caritas-Zentrum Attendorn, Bieketurmstraße 9, 57439 Attendorn;

Caritas-Zentrum Finnentrop, Theodor-Storm-Str. 2, 57413 Finnentrop

Caritas-Zentrum Olpe, Gerberweg 2, 57462 Olpe;

Caritas-Zentrum Wenden, Altenhofer Weg 1, 57482 Wenden;

Caitas-Zentrum Lennestadt und Kirchhundem, Gartenstraße 6, 57368 Lennestadt

CariArt und Weltladen, Gartenstraße 6, 57368 Lennestadt

Werthmann-Werkstätten Abteilung Lennestadt, Sachtlebenstraße 2, 57368 Lennestadt

Mit der Veranstaltung will der Caritasverband die Bedeutung der Europawahl bewusst machen und in Erinnerung rufen, dass der europäische Verbund uns Mitteleuropäern erstmals in der Geschichte über 70 Jahre ein friedliches Miteinander ermöglicht hat. Trotz aller Schwierigkeiten und Hindernisse, die sich in und mit Europa auftun, muss deutlich werden, dass es in der heutigen Zeit keine Lösungen gibt, die einzelne Länder sinnvoll alleine gehen können. Deshalb ruft der Caritasverband auf: Geben wir Europa unsere Stimme!