Startseite

Wanderausstellung anlässlich des Welthospiztages 2019

Hospizdienst Camino eröffnet die Wanderausstellung am 7.10.2019 im Caritas-Zentrum Olpe

Anlässlich des Welthospiztages eröffnet der Hospizdienst Camino am Montag, 07.10.2019 um 14:30 Uhr im Caritas-Zentrum Olpe, Gerberweg 2 die Ausstellung „Ich begleite dich“. Die farbenfrohe Ausstellung mit emotionalen Bildern wird ergänzt durch Informationsgespräche mit den Camino-Koordinatoren vor Ort.

Die Ausstellung „Ich begleite dich“, konzipiert und zur Verfügung gestellt vom Deutschen Hospiz- und PalliativVerband (DHPV), thematisiert Situationen in der Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie Erfahrungen und Aufgaben der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Hospiz- und Palliativarbeit. Die ausgesuchten Bildmotive werden durch einfühlsame und persönliche Texte ergänzt und zeigen, dass Themen wie Krankheit, Sterben und Tod keinesfalls so düster sind, wie häufig vermittelt, und dass sie mitten ins Leben gehören.

Die Ausstellung wird durch die Caritas-Zentren im Kreis Olpe wandern und außerdem in der City Galerie ausgestellt. Ab dem 07.10 bis zum 16.10. ist die Ausstellung im Caritas-Zentrum Olpe zu bestaunen und danach in den Caritas-Zentren wie folgt zu finden:

    • Ab 17.10. Caritas-Zentrum Attendorn, Bieketurmstr. 9, 57439 Attendorn
    • Ab 29.10. Caritas-Zentrum Finnentrop, Theodor-Storm-Str. 2, 57413 Finnentrop
    • 13.11 bis 16.11 City Galerie Siegen
    • 17.11 Hoffnungslichterkonzert Marien Kirche Olpe  
    • Ab 18.11 Caritas-Zentrum Lennestadt Kirchhundem, Bielefelder Str. 126A · 57368 Lennestadt
    • Ab 02.12. Caritas-Zentrum Wenden, Altenhofer Weg 1, 57482 Wenden

 

Am 16.12. endet die Wanderausstellung im Caritas-Zentrum Wenden.

 

Bei Rückfragen steht Ihnen Nicolai Quast (Koordinator Camino), Tel. 02761 9021-7113 oder E-Mail nquast@caritas-olpe.de oder Caterina Breuer ( Tel.: 02761-9021-7115, oder E-Mailscbreuer@caritas-olpe.de) gerne zur Verfügung. Nicolai Quast wird bei dem  o.g. Termin ebenfalls vor Ort sein.