Startseite

Gott: zärtlich und gewaltig - Einem widersprüchlichen Gott auf der Spur

Gott: zärtlich und gewaltig
- Einem widersprüchlichen Gott auf der Spur


 25. April 2023, 19:30 Uhr 25. April 2023, 21:00 Uhr

Geistliches Zentrum Kohlhagen, Kohlhagen 2, 57399 Kirchhundem


Jens Ehebrecht-Zumsande, Religionspädagoge und Supervisor, Hamburg

Der Referent des Abends, Jens Ehebrecht-Zumsande, geht widersprüchlichen Gotteserfahrungen der Bibel nach. Gleichzeitig ermuntert er dazu, das eigene Leben im Spannungsfeld der göttlichen Gegenwart zu betrachten.

Zum Inhalt:
Ein liebender Gott ist leicht zugänglich. Doch die „andere Seite“ Gottes darf nicht einfach übergangen werden: Angesichts von Schicksalsschlägen, Kriegen und Naturkatastrophen erscheint Gott oft fern oder gar abwesend.

Auf der Grundlage biblischer Texte kommt Jens Ehebrecht-Zumsande dem Geheimnis Gottes auf die Spur und lotet die Ambivalenzen eines zärtlich-nahen und zugleich schrecklich-gewaltigen Gottes aus. Er zeigt, wie widersprüchliche Gottesbilder für die Spiritualität des Alltags fruchtbar werden können.

Über den Referenten:
Jens Ehebrecht-Zumsande, geb. 1971, ist Religionspädagoge, Supervisor und Autor. Seit 1996 ist er in verschiedenen Aufgabenfeldern im Erzbistum Hamburg tätig, u.a. als Gemeindereferent, als Diözesanreferent für die religionspädagogische Begleitung von Kindertageseinrichtungen und als Diözesanreferent für Katechese. Er war von 2017 bis 2019 Leiter des Strategiebereichs missionarische Kirche und leitet seit 2019 das Grundlagenreferat »Kirche in Beziehung«. Außerdem ist er Mitinitiator der Initiative #OutInChurch – Für eine Kirche ohne Angst.

Der Vortrag von Jens Ehebrecht-Zumsande stützt sich auf sein Buch „Zärtlich und gewaltig ist Gott: Biblische Impulse für eine Spiritualität der Spannungen“ (Kösel-Verlag, 2013). 

Herzlich willkommen zu einem sicher interessanten und spirituell bereichernden Vortragsabend bei uns im Geistlichen Zentrum Kohlhagen.    

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!