Startseite

"Nacht der Lichter" am Freitag, 24. Februar 2023

Plakat Nacht der Lichter Olpe

 



Am Freitag, 24. Februar 2023 findet die dritte Auflage der großen ökumenischen Nacht der Lichter von 20–21:30 Uhr in der St.-Martinus-Kirche in Olpe statt. In diesem Jahr wird sie am Jahrestag des Kriegsbeginns in der Ukraine den Charakter eines Friedensgebets haben.

Nacht der Lichter Die Spiritualität von Taizé mit ihren meditativen Gesängen, einem in warmes Licht getauchten Kirchenraum und ihrer schlichten Liturgie erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Mit dieser Veranstaltung sollen die verschiedenen Taizé-Initiativen der Region gebündelt werden. Neben dem gemeinschaftlichen Gebet wird es im Anschluss Möglichkeiten der persönlichen Anbetung und des vertraulichen Lebensgespräches mit verschiedenen Seelsorgerinnen und Seelsorgern geben. Eingeladen sind Interessierte jeden Alters, besonders auch junge Menschen, gerne auch Firmlinge.

Um den Taizé-Gesang der Besucherinnen und Besucher zu unterstützen wird eigens ein Projektchor gegründet. Chöre aus der Region, aber auch interessierte Einzelpersonen, Jung und Alt, sind eingeladen, sich im Projektchor zu beteiligen. Ein Workshoptag am Sonntag, 12.02., von 10:30-16:30 Uhr in Olpe dient der Einübung der einzelnen Gesänge.

Infos zur Veranstaltung und Anmeldung zum Projektchor gibt es bei Alexander Sieler (Mobil 0160 94471896 oder E-mail: alexander.sieler@taborsauerland.de).


Plakat Projektchor