Familie konkret

Familienpastoral gestalten

Anregungen, Materialien & Links zur grundlegenden Gestaltung sowie Inhalten und Methoden

Arbeitshilfe „Familienpastoral - Grundlagen, Anregungen, Hilfen“
Die Arbeitshilfe gliedert sich in drei Teile:

  • Teil 1: Ideen und Vorschläge für konkrete Angebote und Schwerpunkte im Bereich Familienpastoral
  • Teil 2: Anregungen unter dem Motto „Ziele entwickeln - Handlungsfelder verknüpfen“ einzelne Handlungsfelder der Familienpastoral genauer in den Blick zu nehmen und sie miteinander in Verbindung zu bringen
  • Teil 3: Adressen und Hilfsangebote von Menschen, Institutionen und Initiativen, die beim Aufbau der Entwicklung der Ehe- und Familienpastoral unterstützen können.

Kindertageseinrichtungen als pastorale Orte
Katholische Kindertageseinrichtungen begleiten Kinder und Familien verlässlich, stehen als Ansprechpartner zur Verfügung und eröffnen neue Wege. Sie gestalten als familienunterstützende Bildungseinrichtungen und als Orte des gelebten Glaubens das gesellschaftliche und kirchliche Leben mit, sind zentrale Orte familienpastoralen Handelns und als solche eingebunden in das pastorale Konzept der neuen Pastoralen Räume im Erzbistum Paderborn.

Das Werkheft fasst zunächst grundlegende Überlegungen zur Arbeit in den Katholischen Kindertageseinrichtungen, zur Lebenswirklichkeit von Familien heute und zum Selbstverständnis der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen. Im zweiten Teil bietet es konkrete Anleitungen, Bausteine die helfen können die Lebenssituation der Familien vor Ort in den Blick zu nehmen, die Angebote der Einrichtungen zu koordinieren und die Weiterentwicklung der Einrichtungen und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern.  

 

Ehe- und Familienarbeit in der Gemeinde
Eine Arbeitshilfe des Bistums Aachen für Sachausschüsse Ehe und Familie der Pfarrgemeinderäte und solche, die es werden wollen.

Arbeitshilfen zum Aufbau und zur Gestaltung von Familienkreisen

Zeitschrift neue gespräche - Partnerschaft. Ehe. Familie
Die Zeitschrift die 6 x im Jahr erscheint und über die AKF Bonn zu beziehen ist:

  • regt dazu an eigene Erfahrungen in und Einstellungen zu Ehe und Familie zu reflektieren
  • gibt Impulse, sich persönlich weiterzuentwickeln, als Mann oder Frau, Mutter oder Vater;
  • schärft den Blick für die Rahmenbedingungen, unter denen heute Männer und Frauen, Mütter und Väter Ehe und Familie leben
  • bietet eine solide Grundlage, Treffen von Familienkreisen und Familiengruppen vorzubereiten,
  • ermutigt, sich in Kirche und Gesellschaft, in Pfarrgemeinden und Verbänden für Ehe und Familie zu engagieren.

Arbeitshilfen Familiensonntag
Der Familiensonntag ist eine Möglichkeit, am Beginn eines jeden Jahres daran zu erinnern und darüber ins Gespräch zu kommen, welche Bedeutung Ehe und Familie im Leben der Menschen haben, welche Bedürfnisse und Nöte sich mit dem Leben in Ehe und Familie verbinden und wo die Seelsorge der Kirche Raum und Unterstützung für dieses Gelingen bieten kann. Die Deutsche Bischofskonferenz liefert hierzu Anregungen und Materialien.