Institutionen, Verbände & Gruppierungen

Katholische Bildungseinrichtungen

Kath. Erwachsenen- und Familienbildung

Friedrichstr. 4
57462 Olpe
Tel.: 02761-942200            
Fax: 02761-9422010
e-mail: olpe@kefb.de

Gemeinsam mit den katholischen Bildungswerken in den Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein ist die KBS ein leistungsfähiger Anbieter von Fort- und Weiterbildung für ehrenamtlich wie hauptberuflich Tätige in der Kirche und ihren sozialen Einrichtungen. Sie bietet Kurse und Veranstaltungen für junge Familien mit Kindern; für Gesundheit, Entspannung und Sport; zu Fragen nach Glaube und Religion, aber auch zu Themen in Politik und Gesellschaft.

Josef – Gockeln – Haus Rahrbach

Josef-Gockeln-Str. 23
57399 Kirchhundem-Rahrbach
Tel.: 02764 69-0
Fax: 02764 69-95
info@josef-gockeln-haus.de

Das Josef-Gockeln-Haus der KAB ist Tagungshotel, Bildungshaus und Ferienstätte in einem. Die Angebote liegen in den Bereichen Urlaub, Kultur, Bildung und Tagung und greifen dabei unterschiedliche Themen und Frage-stellungen auf.

Jugendhof "Pallotti Haus"

Missionshaus 1
57368 Lennestadt
Tel.: 02723- 718080
 
E-Mail: jugendhof@jugendhof-pallotti.de

Der Jugendhof ist eine von 10 Jugend-bildungsstätten im Erzbistum Paderborn. Durch Pallottiner Patres gegründet und diesem Geist immer noch verpflichtet, bietet er u. a. Orientierungstagskurse für Schulklassen, Aus- und Fortbildungen für Engagierte in der Jugendarbeit sowie Freizeit-angebote für Kinder und Jugendliche an.

Familienbund

Diözesan-Geschäftsstelle
Kilianstraße 26
33098 Paderborn
Tel.: 0 52 51 - 8 79 52-05
Fax.: 0 52 51 - 8 79 52-07
e-mail: info@familienbund-paderborn.de

 

Der Familienbund der Katholiken, ist die Interessengemeinschaft zur Vertretung und Koordinierung familienbezogener Anliegen in Kirche, Staat, Gesellschaft und Politik. Er besteht aus Diözesan- und Landesverbänden und wird mitgetragen von Mitgliedsverbänden. Aufbauend auf christlichen Wertvorstellungen sieht er seine Aufgabe u.a. in der Vertretung der sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Belange von Familien in Staat, Gesell-schaft, Politik und Kirche; dem Angebot von Maßnahmen der Familienbildung, und Familienpastoral; der Initiierung von Modellprojekten familienbezogener Arbeit, sowie der Organisation und Unter-stützung von Selbsthilfemaßnahmen von Familien.

In Kooperation mit örtlichen Kirchengemeinden oder eigenständig finden auch immer mal wieder Veranstaltungen auch im Dekanat Südsauerland statt.